Zwei Länder – ein Geist – Unendlich viele Möglichkeiten

Home / Zwei Länder – ein Geist – Unendlich viele Möglichkeiten

Ursprünglich bin ich in Kolumbien geboren, aufgewachsen jedoch in Bayern.

Welch ein „Zufall“, dass ein Schamane der ein Wandler zwischen den Welten ist, ohnehin … zwischen alltäglicher und nicht alltäglicher Wirklichkeit… wird von Anfang an schon in zwei Welten gesteckt. Der „Zufall“ steht in Anführungszeichen, weil es natürlich keiner ist. Es ist nur „die doppelte Portion von allem“. Die zwei Welten passen allerdings nicht nur auf die Herkunft oder auf die schamanische Arbeit. Es ist eine grundsätzliche Sache, dass ich gerne verschiedene Techniken anwende, sehr gerne mit Ärzten / Heilpraktikern / Psychologen oder auch „Kollegen“ zusammenarbeite.

Mein Ansatz geht mit jedem Jahr weiter, die vor vielen Jahren „reine Schamanin“ exisitiert auch noch, hat aber viele bereichernde Teile dazu bekommen.

Ich nutze Techniken aus der Energiemedizin, wie ich es gerne nenne. Je nachdem, was gerade angebracht und nötig ist. Das geht von schamanischem Tapping, bis zu Beratungsgesprächen, verschiedenen Meditations-Techniken, psychologischer Beratung ( ich bin allerdings keine Psychologin, sondern habe einen Schein als psychologische Beraterin in einer Heilpraktiker-Schule erworben, was aber auch nur ein Schein ist, worauf ich grundsätzlich nicht viel gebe… Jaja, das sag ich einfach so. ) auf Basis dessen, was mir Intuition / Geister / Universum und auch ! der gesunde Menschenverstand ! sagen.  Der wird nämlich viel zu oft außen vor gelassen, weil Menschen in bestimmten Glaubens-Richtungen oder Denkmustern gefangen sind, und es selbst nicht merken. Und weil ihnen ihr Unterbewusstsein Streiche spielt. Näheres dazu gerne persönlich. Ich berate auch gerne aufgrund meines Wissens aus der Ausbildung zur Physiotherapeutin im Bereich des Gesundheits-Coachings und bei „spirituellen Krisen“ kommt mir mit Sicherheit mein Studium der Ethik und Philosophie an der LMU München zu Gute. Man könnte sagen „eine gute Mischung aus allem“. Die Sprachen in denen man mit mir arbeiten kann sind natürlich Deutsch, sehr gerne Englisch, auch Spanisch ist möglich. Und wenn wir einen Übersetzer haben, der den nötigen Kontakt herstellt: Ich brauche mit der Person, die behandelt werden soll – wenn es sich z.B. um eine Fernbehandlung handelt – nicht persönlich reden. Das klingt vielleicht befremdlich, ist aber in Teilen meiner Arbeit, was energetisches Arbeiten angeht, nicht nötig.

Wenn wir wieder zum Schamanismus zurück kehren: Alles (!) hat eine Seele. Alles hat einen Geist. Mit alles ist alles gemeint, und nicht nur das, was man mag, oder was man für gut hält. Und alles hat zwei Seiten. Nichts ist nur gut und nichts ist nur schlecht.

Im Grunde… wenn du schon hier her gefunden hast, dann passt es vermutlich für dich, das was ich tue. Auf jeden Fall hast du jetzt ein paar Informationen zu den Grundlagen meiner Arbeitsweise. Allumfassend sind die Informationen aber nicht, weil immer Neues dazu kommt, sich bereits Vorhandenes wandelt… So wie im Leben. Alles ist in Bewegung! Und ich mag nicht „rumeiern“ oder „an der Oberfläche kratzen“. Ich werde nicht all deinen alten Mustern nachgeben, wenn ich fühle, dass sie nicht gut für dich sind. Auch wenn du dann mal nicht so erfreut bist oder von mir enttäuscht oder auf mich wütend bist. Ich bin nicht da, um dein Ego zu streicheln, oder dir zu bestätigen, was du glaubst.

Ich bin dafür da, dass du dich selbst wieder findest, und deine Kraft. Und mich am Schluss nicht mehr brauchst.

Und alles ist Energie. Darum geht es grundsätzlich. Die Energie von dort zurück zu holen, wo sie hin fließt, die „Löcher“ zu finden und sorgfältig und nachhaltig „zu verschließen“, wo sie abfließt, die Gewohnheiten umzulernen, die dich automatisch Energie verlieren lassen und zu lernen, wie du dich wieder mehr an die geistige Welt / ans Universum und dein wahres Ich anbinden kannst.