Eltern und Kinder – und alles dazwischen

Home / Veranstaltung / Eltern und Kinder – und alles dazwischen
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 10/02/2019 - 24/02/2019
10:00 am - 6:00 pm

Veranstaltungsort
Donaustauf

Kategorien Keine Kategorien


Sie sind unser Tor, um auf die Welt zu kommen… die leiblichen Eltern.

Sie sind die Erfüllung unserer Wünsche, ein Teil von uns, der zu neuem Leben erwacht … unsere Kinder.

Ein Verhältnis geprägt von gegenseitiger Versorgung, Unterstützung, Vertrauen, Geborgenheit Liebe. Wenn wir Probleme haben, egal in welchem Alter, egal mit was, können wir zueinander kommen und werden immer füreinander da sein.

Oder?

Das Feld von Familienbeziehungen, seien es die leiblichen oder Adoptiveltern, seien es Pflegekinder, Patchwork-Familien und alles was es noch gibt, ist ein weites Feld. Und soviel, wie dort eigentlich Platz für Liebe wäre, ist Platz für Kampf, Verletzungen, Krankheit, Ablehnung, Trauer, Verlust, Enttäuschung, Streit, teilweise Krieg… und noch vieles mehr.

Verzweifelte Eltern, die nicht wissen, warum ihr Kind sich verhält, wie es sich verhält…

Verzweifelte „Kinder“ – auch wenn sie schon erwachsen sind – die das Gefühl haben, sie können absolut gar nichts recht machen.

Ehepartner die nicht mehr miteinander reden, immer wegen der Kinder oder ihrer Funktion als Eltern in Streit kommen…

Und soviel mehr. Sooooviel mehr, was auf dieser Ebene ungünstig und schmerzhaft verlaufen kann. Und uns das Leben nicht nur manchmal zur Hölle machen kann, weil es essentiell ist, weil es um unsere Wurzeln, um Urvertrauen, um sovieles geht, was uns (vermeintlich?) ausmacht.

In diesem zweiteiligen Kurs werden wir uns diesen intensiven Themen widmen. Über 18, können sowohl Eltern als auch Kinder teilnehmen. Dies ist auf einen Tag nicht komplett zu schaffen, weil sich nach dem ersten Kurstag schon einiges tun wird, was dann noch weitere Integration braucht und auch das Gefühl, da schaut nochmal jemand hin.

Deswegen gibt es einen Abstand von zwei Wochen. Kurstag eins: 10.Februar 2019, Kurstag zwei: 24. Februar 2019.

Wir werden mit verschiedenen energetischen, schamanischen und auch anderen Techniken handeln, die sehr effektiv sind in der Lösung solcher Konflikte und schon in anderen Kursen oder privaten Sitzungen enorme Wirkung hatten. Zerstrittene Parteien konnten wieder reden, der Partner hat einen plötzlich verstanden, Kinder werden ruhiger, kommen wieder eher zu den Eltern, Eltern bekamen einen ganz anderen Blickwinkel und durch Klärung eigener schädlicher Muster und Blockaden, auch eine ganz andere Ausstrahlung für ihre Kinder…

Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt.

Wichtig: Für die Buchung und Teilnahme an den Kursen gelten die AGB von CHIA Shamanism. Mit der Teilnahme an dem Kurs, stimmst du diesen zu.

Du buchst nicht einen der beiden Tage. Dies ist ein Kurspaket! Du buchst beide Tage. Bitte vergiss das nicht 🙂

Deine Anmeldung ist verbindlich.

Ich bin so gespannt und freue mich darauf, wer kommen wird. Weil in diesem Feld soviel Heilung nötig ist. Und soviel ungenutztes Potential liegt!

Bookings

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.

%d Bloggern gefällt das: